Steampunk I - Erinnerungen an Morgen
Inhalt PDF Drucken

Mit diesem Band startete die Reihe "Steampunk" im Fabylon Verlag. Herausgeberin Alisha Bionda lässt Steampunk-Geschichten erzählen, die den Leser in das viktorianische London entführen. Die bunt gemischten Kurzgeschichten führen den Leser ins "Steampunk"-Genre im Allgemeinen und in die Reihe im Besonderen ein. Darüber hinaus gibt es einen Essay über STEAMPUNK und seine Unterarten.

Das besondere an dieser Anthologie ist, dass neben Kurzgeschichten auch zwei längere Novellen enthalten sind, die zugleich als eine Art Prolog für später in der Reihe erscheinende Romane dienen werden. Eine dieser Novellen stammt von Sören Prescher, die andere aus meiner Feder.

Die Anthologie ist unter der

ISBN 9783927071698 (Print)

bzw.

ISBN 9783943570090 (eBook)

Beim Buchhändler Ihres Vertrauens zu haben. Wenn Sie es besonders eilig haben, möchten Sie vielleicht auf einen der Bestellbuttons über diesem Text klicken. Er bringt Sie direkt ins Bestellmenü von Amazon.


 
Mein Beitrag "Steam ist Beautyful" PDF Drucken

Wie oben bereits erwähnt, habe ich zu diesem Band keine Kurzgeschichte, sondern eine längere Novelle beigetragen, die zugleich als eine Art Prolog zu Band drei der Reihe - meinem im Mai 2013 erschienen Roman Argentum Noctis - dient. Der Prolog hat auch einen eigenen Teaser:

Eine Erbschaft wird für den mittellosen Erfinder Charles Eagleton zur letzten Rettung. Der unverhoffte Nachlass hat allerdings auch seine dunklen Seiten. Der junge Mann wird in Machenschaften verwickelt, die den verstorbenen Onkel in einem ganz neuen Licht erscheinen lassen. Neben Geld und falschen Freunden findet sich auch ein lange vergessener Teil von Eagletons Jugend in der Erbmasse. Ein Teil, der wohl nicht ganz unschuldig am bedenklichen Geisteszustand des lieben Onkels gewesen ist...

 
« StartZurück1234WeiterEnde »

Seite 1 von 4