"Düstere Pfade" im Zauberspiegel PDF Drucken E-Mail

Der Zauberspiegel hat eine ausfürliche Rezension zu der Anthologie "Düstere Pfade" veröffentlicht. Rezensent Uwe kommt zu einem Fazit, das mich natürlich besonders freut. Zitat:

"Wieder einmal eine gelungene Anthologie von Alisha Bionda. Kunst und Text werden schlüssig verknüpft. Und wie gewohnt gibt es auch jeweils kurze Infos zu den einzelnen Autoren. Mir haben besonders die Geschichten von Guido Krain, Arthur Gordon Wolf und Vincent Voss gefallen.

Mein Fazit: empfehlenswert!"

Die komplette Rezension finden Sie im Zauberspiegel. Alles zur Anthologie habe ich wie immer auf meiner Seite zum Buch zusammengestellt.