Interview von Alisha Bionda PDF Drucken

Alisha Bionda hat mich am 19. Dezember in einem sehr netten Interview ausgefragt. Das Ergebnis ist bei Literra nachzulesen. Alisha Bionda ist seit vielen Jahren als Autorin, Herausgeberin, Rezensentin einer der ganz großen Namen in der phantastischen Literaturszene. Wie auf diesen Seiten zu sehen ist, hatte ich schon einige Gelegenheiten mit ihr zusammen zu arbeiten und freue mich deshalb umso mehr über das Gespräch.

Aber nun zum Interview:

A.B.: Lieber Guido, es wird höchste Zeit, mit Dir ein Interview zu führen, denn Du scheinst in den letzten beiden Jahren nur aus Kreativität und Projektvielfalt zu bestehen. Doch zuerst einige persönliche Fragen an Dich, damit Dich die Leser besser kennenlernen: Was gibt es über Dich als Mensch zu sagen?
G.K.: Tja, wenn man die Person selbst danach fragt, fragt man ja bekanntlich den falschen. Was ich aber sicher sagen kann ist, dass ich ein glücklicher Mensch bin. Ich konnte meine Passion zum Beruf machen und habe mich auch privat mit den richtigen Leuten zusammengetan. Dies gilt an besonderem Maße für meine Frau. :o)

Weiterlesen...
 
Weitere Rezension zu "Masken der Sinnlichkeit" PDF Drucken

Wie ich bereits an dieser Stelle vermelden konnte, wurde "Masken der Sinnlichkeit" gleich nach seinem Erscheinen im Blog des Literaturportals Lady's Lit zum "Buchtipp der Woche" gekürt. Jetzt erschien dort auch eine Rezension des Romans, die ich meinen Besuchern nicht vorenthalten möchte:

Dieses Mal konnte die Herausgeberin den Autor Guido Krain gewinnen. Er legt mit „Masken der Sinnlichkeit“ eine Geschichte vor, die von den bunten und lasterhaften Vergnügungen an einem Fürstenhof erzählt. Zugleich spielen aber auch dunkle Schatten eine Rolle. Sowohl in Form eines Dämons, der die Hauptfigur Vanadis immer wieder heimsucht, aber auch in Form der adeligen Männer, die ihre Triebe schonungslos an den Frauen ausleben.

Weiterlesen...
 
Rezension "Verwunschener Schädel" PDF Drucken

Am 6. Dezember ist eine Rezension der Sherlock Holmes Anthologe "Der verwunschene Schädel" auf Buchrezicenter.de erschienen. Neben einer ausfühlichen Inhaltsangabe kommt Autor Elmar Huber auch zu einer sehr detaillierten Bewertung, über die sich wohl alle an der Anthologie beteiligten Autoren freuen werden. Sein Fazit:

"Für Sherlock Holmes-Fans, die auch den phantastischen Fällen des Detektivs etwas abgewinnen können, ist „Sherlock Holmes – Der verwunschene Schädel“ eine absolute Empfehlung."

Der vollständige Text ist hier nachzulesen.

 
Neue Rezension zu "Masken der Sinnlichkeit" PDF Drucken

Auch auf dem bekannten Portal "Phantastiknews.de" ist eine von Carsten Kuhr verfasste Besprechung von "Masken der Sinnlichkeit" erschienen, über die ich mich sehr gefreut habe. Hier einige Zitate:

 

"Dabei gelingt es dem Autor, ein überzeugendes Sittengemälde der damaligen Zeit zu zeichnen. Perversitäten, das Ausleben der eigenen Lust ohne Rücksicht auf die gesellschaftlich tiefer stehenden Partner, zeichneten die Epoche und ihre Adeligen aus. Dies wird im Text auch so dargestellt, wobei die entsprechenden Schilderungen doch sehr zurückhaltend und stimmungsvoll ausfallen. Statt plakativer Beschreibungen des Aktes - tatsächlich kommen nur eine knappe Handvoll entsprechender Szenen vor - konzentriert sich Krain in einer fast märchenhaften Prosa darauf, uns das Schicksal seiner Hauptperson nahe zu bringen."

 

"Geschickt stellt der Autor die Überheblichkeit und den Reichtum der Adeligen der Armut und Tristesse der Bauern gegenüber, zeichnet aber auch ein Bild rauschender Feste mit prächtigen Roben, ausschweifenden Bällen und lasziven Vergnügungen. Das ist von seiner Anlage her etwas ruhiger, zurückhaltender und sanfter als gewohnt, überzeugt aber gerade deshalb mit stimmungsvollen Schilderungen und Atmosphäre.."

 

Die vollständige Rezension enthält auch eine Inhaltsangabe und kann hier nachgelesen werden.

 
« StartZurück4142434445WeiterEnde »

Seite 41 von 45